Antispe Sauerland

Antispe Sauerland

Antispeziesismus? Ja klar!

Antispe Sauerland c/o Schwarze Katze, Postfach 41 20, 58664 Hemer
e-mail: antispe[ättt]katze.dk - web: http://antispe.katze.dk

Weltwoche zur Abschaffung von Fleisch

veganGeschrieben von Admin 26 Jan, 2011 18:21:22
Vom 24.-30. Januar ist die weltweite Aktionswoche zur Abschaffung von Fleisch. Im Rahmen der letzten Aktionswoche fanden weltweit verschiedenste Aktionen statt und dies in mehr als 50 Städten der folgenden Länder: Belgien, Bolivien, Brasilien, Deutschland, England, Frankreich, Indien, Irland, Italien, Portugal, Schweiz, Südafrika und USA.
Die bisher begangenen Welttage, als auch die erste Weltwoche zur Abschaffung von Fleisch im September 2010 waren sehr erfolgreich. Wir hatten Euch deshalb bereits darüber informiert, dass wir uns entschieden haben, diese Aktionen noch regelmässiger abzuhalten:

Die Aktionen sollen künftig immer in der Woche des letzten Samstags der Monate Januar, Mai und September Aktionen stattfinden; somit ist diese Woche Aktionswoche (vom 24. - 30. Januar 2011).

Im Rahmen der letzten Aktionswoche fanden weltweit verschiedenste Aktionen statt und dies in mehr als 50 Städten der folgenden Länder: Belgien, Bolivien, Brasilien, Deutschland, England, Frankreich, Indien, Irland, Italien, Portugal, Schweiz, Südafrika und USA.

Unser Dank geht an alle Einzelpersonen und Tierrechtsgruppen, die vereint ihre Stimme für das geschundene Tier erhoben und dem Gedanken Ausdruck verliehen haben, dass unsere Gesellschaften das Morden der Tiere ihres Fleisches wegen beenden sollen. Zu wissen, dass Menschen aus allen Teilen der Welt für dasselbe politische Ziel einstehen – das Ziel dem Morden ein Ende zu setzen, war großartig.

Es ist höchste Zeit für die öffentliche Forderung nach Abschaffung von Fleisch. Diese Forderung soll aber nicht nur während der drei Wochen im Jahr bestehen, sondern durch eine Häufung lokaler und internationaler Aktionen verstärkt werden.

Es ist Zeit unsere Kräfte zu bündeln und das Leiden der Tiere so gut wie möglich an die Öffentlichkeit zu bringen. Genauso gilt es ein Ziel bekannt zu machen, welches von der Gesellschaft endlich ohne jegliches Tabu diskutiert werden muss: Die Abschaffung der Nutztierzucht, Jagd und Fischerei. Hoffen wir, dass die Zahl der teilnehmenden Städte und Einzelaktionen weiter wächst, genau wie unsere Entschlossenheit, unsere Vision und Wahrnehmung durch die Öffentlichkeit.

Nehmt teil an der Weltwoche zur Abschaffung von Fleisch vom 24. - 30. Januar 2011!

Bitte kündigt Eure Aktionen per Mail bei uns an und schickt Eure Aktionsberichte an: contact(at)meat-abolition.org so dass wir sie veröffentlichen können.

Unterstützt die Bewegung zur Abschaffung von Fleisch!

Falls Eure Gruppe, Verein oder Kollektiv sich dazu entschliesst, die Bewegung zur Abschaffung von Fleisch zu unterstützen, schickt uns Euer Logo sowie den Namen Eurer Internetseite und tragt Euch in die Teilnehmerliste auf unserer Webseite ein. Dadurch gewinnen wir mehr öffentliche Aufmerksamkeit.

Resolution für die Abschaffung von Fleisch
Weil die Fleischproduktion den Tod von Tieren verlangt,
weil sie unter ihren Lebensbedingungen leiden und ermordet werden,
weil der Konsum von Fleisch keine Notwendigkeit ist,
weil fühlende Wesen nicht misshandelt oder ohne Grund getötet werden dürfen,
muss die Tierzucht, die Fischerei und die Jagd auf Tiere um ihres Fleisches willen, wie auch der Verkauf und der Konsum von Fleisch abgeschafft werden.

Weitere Infos: http://meat-abolition.org/

  • Kommentare(0)//antispe.katze.dk/#post26