Schwarze Katze

Schwarze Katze

Rückblick auf Hambi Bleibt Demo

ÖkologieGeschrieben von Schwarze Katze 14 Okt, 2018 03:10:28
#Hambi Bleibt - Rückblick auf die Großdemonstration im Hambacher Forst vom 06.10.2018
Seit April 2012 - also seit 6 und halb Jahren - protestierten und besetzten friedliche Naturfreunde und Umweltschützer den Hambacher Forst, um die bis letzte Woche geplante Rodung des historischen Waldes zu verhindern. Junge Aktivisten, die in Zelten, selbstgebauten Baumhäusern und Lehmhütten eine alternative und autarke Lebensgemeinschaft gründeten und sich dem Großkonzern RWE entgegenstellten. Nachdem das Thema in den letzten Wochen von den sogenannten Leitmedien aufgenommen wurde und sich zu einem riesengroßen Politikum entwickelte, sammelten sich am Samstag etwa 50.000 Menschen auf der Großkundgebung, um den Waldbewohnern zu Hilfe zu kommen aber auch um ein deutliches Zeichen zu setzen, für den Naturschutz und für die Beschleunigung des Kohleausstiegs. Frieden Total war live dabei und hat einige Momente des letzten Wochenendes in diesem Aftermovie festgehalten.

Hambi bleibt Lied von Gerd Schinkel

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post623

Freie Menschen in freien Vereinbarungen

libertärGeschrieben von Schwarze Katze 09 Okt, 2018 06:50:51
Theorie der Herrschaftsfreiheit
Wie kann eine herrschaftsfreie Welt aussehen? Diese Frage beschäftigt Philosoph*innen, manch zukunftsorientierte Politiker*innen oder Aktivist*innen, Roman- und Sachbuchschreiberlinge. Doch ein kritischer Blick zeigt: Zukunftsdebatten sind eher ein Abklatsch heutiger Bedingungen mit netteren Menschen in der Führung. „Freie Menschen in freien Vereinbarungen“ ist radikal anders: Mit scharfem, analytischen Blick werden die Bedingungen seziert, unter denen Herrschaft entsteht, wie sie wirkt und was sich wie ändern muss, damit Menschen sich aus ihrem Streben nach einem besseren Leben (Eigennutz) nicht nur selbst entfalten, sondern genau dafür die Selbstentfaltung aller Anderen brauchen und deshalb mit herbeiführen. Aus Konkurrenz wird Kooperation, das Normale weicht der Autonomie.
Einlesen: www.herrschaft.tk

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post622

Lieb' doch wen du willst!

AntipatGeschrieben von Schwarze Katze 06 Okt, 2018 19:31:06
Lieb' doch, wen du willst! Für alternative Lebensentwürfe!
Foto: Schwarze Katze, 30.09.18

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post621

Hambi bleibt

ÖkologieGeschrieben von Schwarze Katze 04 Okt, 2018 11:53:20
Hambi bleibt. Dokumentation vom Medienprojekt Wuppertal.
Dokumentation über die Proteste im Hambacher Forst. "Hambi bleibt" rufen die Menschen, die am 22. und 23. Sept. 2018 im und vor dem Hambacher Forst für dessen Erhalt protestieren. Sie kämpfen für den Wald, gegen die Rodung durch RWE für den Braunkohletagebau, für ein Leben im Einklang mit der Natur, gegen die lebensfeindliche und Geldgelenkte Industrie. Ein Team von jungen Filmemachern dokumentiert an diesem Wochenende die Proteste der Waldbesetzer in ihren Baumhäusern, die Trauer um den Tod eines Journalisten, der von einem Baumhaus abstürzte, den Barrikadenbau und Widerstand gegen die Polizei, den Waldspaziergang, bei dem 8.000 Bürger*innen am Sonntag im Wald den Kampf unterstützen. Waldbesetzer und Demonstranten beschreiben ihre Motivationen und Ziele. Ein parteiischer Film, der Mut machen will, sich für den Wald, für ein selbstbestimmtes Leben einzusetzen.

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post620

Wald retten - Kohle stoppen!

ÖkologieGeschrieben von Schwarze Katze 03 Okt, 2018 04:43:47
Demoplakat "Wald retten - Kohle stoppen" Foto: Schwarze Katze, 30.09.18

Wald retten – Kohle stoppen!
Demo: Samstag, 6. Oktober 2018 um 12 Uhr am Bahnhof Buir, Hambacher Wald

Diesen Herbst will der Energiekonzern RWE den Hambacher Wald zerstören, damit er seine Kraftwerke weiterhin mit Deutschlands Klimakiller Nummer Eins füttern kann: Der Braunkohle. Die Planungen von RWE sind völlig inakzeptabel. Sie zerstören einen der artenreichsten Wälder dieses Landes und heizen den Klimawandel weiter an. RWE provoziert. Und legt damit die Axt an die Arbeit der Kohle-Kommission der Bundesregierung, die derzeit in Berlin den Kohleausstieg verhandelt.

Dabei haben der Hitzesommer, Dürren und Starkregen gerade gezeigt: Nur wenn wir jetzt schnell handeln, lässt sich eine weltweite Klimakatastrophe noch aufhalten. Den Hambacher Wald retten, den Kohleausstieg durchsetzen, das Klima schützen – das schaffen wir nur, wenn wir jetzt eine breite Bürger*innenbewegung entstehen lassen.

Wir sind bunt. Wir sind friedlich. Wir sind vielfältig. Und wir sind viele. Wir lassen nicht zu, dass der Hambacher Wald für die Kohle sterben muss. Mit einer großen Demonstration am Samstag, den 6. Oktober werden wir RWE ein klares Stopp-Signal senden!

Komm zur Demo am Samstag, 6. Oktober 2018, um 12 Uhr am Bahnhof Buir!

Infos zur Demo im Hambacher Forst: https://www.stop-kohle.de/

Jetzt einfach zu unabhängigem echten Ökostrom Anbieter wechseln und RWE die rote Karte zeigen: https://utopia.de/bestenlisten/die-besten-oekostrom-anbieter/

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post619
Weiter »