Schwarze Katze

Schwarze Katze

Wispafestival 2017

SauerlandGeschrieben von Schwarze Katze 24 Mai, 2017 08:02:08

Ablaufplan WISPA-Festival 2017
wann: 16.06.17-17.06.17

wo: Jedermanns-Wiese in Hemer-Deilinghofen

Freitag 16.06.2017

16:00 - 16:30 Ölspur (Bandprojekt), Hemer

16:50 - 17:30 Brandsatz, Iserlohn

18:00 - 18:45 Fullstack, Unna

19:15 - 20:15 The Electric Coast, Burscheid

20:50 - 21:50 Aenemica, Iserlohn

22:30 - 24:00 The Tips, Düsseldorf

Samstag 17.06.2017

15:00 - 15:40 FC Baum, Iserlohn

16:00 - 16:40 Buena Wispa Socialclub, Iserlohn

17:05 - 17:50 When Stars Collide, Köln

18:15 - 19:00 In My Days, Magdeburg

19:30 - 20:30 The Sewer Rats, Köln

21:00 - 22:00 Revolution, Iserlohn

22:30 - 24:00 The Unduster, Simbach am Inn



  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post473

Nur aus Menden - Mendener Karnevalsgesellschaft Senatorenchor - DAS Video

SauerlandGeschrieben von Schwarze Katze 21 Feb, 2017 05:46:40
Der Senatorenchor der Mendener Karnevalsgesellschaft Kornblumenblau hat dieses Lied über das Liebesleben in Menden produziert.

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post456

Infostand der AfD Hemer

SauerlandGeschrieben von Schwarze Katze 29 Okt, 2016 15:56:10
Infostand der AfD Hemer
Am Sa., 29.10.16 gibt es einen Infostand vom in der Gründung befindlichen AfD Stadtverband Hemer auf dem Hademareplatz vor Edeka. Die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung wird auf zwei Plakatwänden kritisiert und das kanadische Modell in Bezug auf Einwanderung gefordert. Ausserdem werden Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild angestrebt.

Pro und Contra
Gegner der Partei sehen diese als rechtspopulistische Gefahr an und Befürworter als Alternative zu den bestehenden Parteien. Die Partei polarisiert. AfD Anhänger verweisen auf die Kritik an der zunehmend zentralistischen Europäischen Union, an der Geldschwemme der Europäischen Zentralbank und der damit verbundenen Nullzinspolitik, der Ablehnung des diskutierten Bargeldverbots, Islamkritik und die Forderung nach Volksabstimmungen als positive Punkte. Demgegenüber bemängeln AfD-Kritiker die Nähe zu Putin, Verschwörungstheorien, Leugnung des Klimawandels, die aus ihrer Sicht problematische Umweltpolitik und teilweise vertretene christlich-fundamentalistische Positionen. Soweit die Bundespolitik.

Im nächsten Stadtrat?
Die Hemeraner AfD arbeitet darauf hin im nächsten Stadtrat vertreten zu sein. Aus dem Freundeskreis der Alternative für Deutschland Hemer soll nun ein Stadtverband werden. Ebenso wie in Hemer soll es im Märkischen Kreis neue AfD Stadtverbände in Iserlohn und Menden geben, die alle drei am So., 30.10.16 beim Kreisparteitag in Iserlohn gegründet werden sollen. Beim Infostand in Hemer, der am 29.10.16 bis 13 Uhr läuft, gibt es bei kühlem Wetter und Sonnenschein gleich drei Neueintritte. Wie die AfD sich mittelfristig im Sauerland entwickelt, wird sich zeigen.

Infostand der AfD Hemer
Fotos: Schwarze Katze, 28.10.16


Selbstgemaltes Logo des Hemeraner Wahrzeichens Jübergturm mit in der Realität nicht vorhandener blauer Parteifarbe und der in der Wirklichkeit nicht existierenden Nationalfarben-Treppe davor. Also künstlerische Freiheit Marke AfD.

Flugis in der Parteifarbe blau

AfD Hemer in Sichtweite zum Rathaus

Schwarze Katze Nachtrag 09.12.16: Am 30.11.16 findet der erste Stadtverbandsparteitag der neugegründeten AfD Iserlohn-Hemer statt um einen Vorstand zu wählen. Ziel ist es sich an den kommenden Wahlkämpfen zu beteiligen, lokale Veranstaltungen durchzuführen, in Hemer in den Stadtrat zu kommen und in Iserlohn im Stadtrat zu bleiben.



  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post427

LenneLebt Familienfest Altena 2016

SauerlandGeschrieben von Schwarze Katze 12 Sep, 2016 18:43:16
Schwarze Katze Fotobericht zum LenneLebt Familienfest Altena 2016: http://schwarze.katze.dk/fotos/110916.html
LenneLebt Familienfest Altena 2016, Foto: Schwarze Katze, 11.09.16

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post407

Landesgartenschau Hemer

SauerlandGeschrieben von Schwarze Katze 30 Aug, 2016 23:26:50
Landesgartenschau Hemer
David, Friedensfestzeitung 2010, Fotos: Schwarze Katze


Unter dem Motto "Zauber der Ver­wandlung" findet bis zum 24.10.10 in Hemer die 15. Landesgartenschau von NRW statt. Auf 300.000 Quadratme­tern mit insgesamt 15 Themengärten gibt es viel zu sehen. Eigentlich stehen Blumen nicht im Mittelpunkt meines Interesses, aber die Landesgartenschau lohnt auch aus politischen Gründen einen näheren Blick.

Fair Flowers

Die Kampagne "Fair Flowers - mit Blu­men für Menschenrechte" präsentiert auf dem LGS-Gelände eine sehens­werte Ausstellung. Ein Auszug aus ihrem Flugi: "Die Produktionsbedin­gungen in den Ländern des Südens las­sen häufig zu wünschen übrig: Überwiegend Frauen schuften in der internationalen Blumenproduktion. Sie verdienen oft nur Hungerlöhne, haben keine festen Arbeitsverträge und sind den Belastungen durch Pflanzen­schutzmittel ausgesetzt." Für faire Ar­beitsbedingungen in der Blumenproduktion!
Bildinschrift: Fragen verändert die Welt! Hören Sie nicht auf, Blumen zu kaufen, nutzen Sie Ihren Einfluss: Als VerbraucherIn können Sie die Arbeits­bedingungen auf den Blumenfeldern der Welt verbessern, indem Sie bei Ihrem Blumenhändler nach fairen Blumen fragen.

Düstere Geschichte
Die Landesgartenschau Hemer findet auf dem Gelände des ehemaligen Stammlagers VI A statt. Etwa 23.900 Kriegsgefangene starben während des Aufenthaltes im Stalag VI A - wobei die bei Arbeitseinsätzen Umgekommenen nicht eingerechnet sind. Direkt am Ein­gang ist im Gebäude 15 die 85 Qua­dratmeter große Ausstellung über das Nazi-Kriegsgefangenenlager zu sehen. Hingehen und anschauen!

Modell des Stalag VI A Lagers
Im Rahmen der 85 Quadratmeter gro­ßen Ausstellung über das Stalag VI A gibt es auch ein Modell des Nazi-Lagers zu sehen. Dieses hat Wolfgang Ebe aus Hemer im Maßstab 1:300 nach Luftaufnahmen, Fotos aus der Lager­zeit, späteren Vermessungen und Zeit­zeugenberichten in mehr als 2.000 Stunden gebaut.
Bildunterschrift und zugleich Zwischenüberschrift: Modell des Stalag VI A Lagers

Schülerprojekt Friedenstaube

Als Symbol des Friedens haben Schü­lerInnen der Hans Prinzhorn Real­schule Hemer Blumen in Form einer Friedenstaube gepflanzt. Sie steht vor dem ehemaligen Leichenkeller des Nazi-Kriegsgefangenenlagers, auf des­sen Gelände sich die LGS befindet. SchülerInnen des Sozialwissen­schaftskurses der städtischen Real­schule hatten die Idee und diese wurde mit Unterstützung vieler SchülerInnen umgesetzt. Eine schöne Geste.
Bildunterschrift: Blumen-Friedenstaube von Schülern der Realschule Hemer

Dank ans Kulturbüro Iserlohn
Kein Licht ohne Schatten: Der Auf­tritt des Kinderliedermachers Det­lev Jöcker auf der LGS weist eine Besonderheit auf: Ab dem ersten Lebensjahr kostet der Eintritt für Kleinkinder stolze 7,50 Euro. Und dies trotz Sponsoring durch die Staats­kanzlei NRW und das Kulturbüro Iser­lohn. Danke, Jürgen Rüttgers. Danke an die Kulturoberen aus Iserlohn.

Nein zu 1 Euro Jobs

Die Landesgartenschau Hemer 2010 GmbH beschäftigt 1 Euro Jobber. Ob das zusätzliche Arbeiten sind, wie im Gesetz vorgeschrieben, ist die Frage. Eine gewinnorientierte Gesellschaft mit beschränkter Haftung sollte ei­gentlich ihre Leute regulär bezahlen können statt auf Mittel der Sozialver­sicherung zurückzugreifen. Außerdem fällt für die von städtischen 1 Euro Job­bern mit verrichtete "Stadtbildpflege" ein grösseres Arbeitsvolumen an, da viele LGS Besucher nach ihrem McDo­nald's Besuch Verpackungsmüll auf den Boden fallen lassen.

Ausschluss für Arbeitslose

Insbesondere Erwerbslose dürften Schwierigkeiten haben, sich eine LGS-Tageskarte zu leisten. Diese kostet 14,50 für Verdienende und 12 EURO für die vielen Hartz IV Empfänger. Viel zu viel für verarmte Sauerländer. Soviel Geld für ein Tagesticket bedeutet de facto Ausschluss für Arbeitslose. Ein Tip für diejenigen, welche sich nur einen kurzen Überblick verschaffen möchten: Ab 17 Uhr kostet ein Abendticket 5 EURO.

Schwarze Katze Nachtrag:
Aus der Landesgartenschau Hemer ist der Sauerlandpark Hemer geworden. Weitere Infos zum Park: http://schwarze.katze.dk/termine/lgs.html

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post402

Zusammen leben in Hemer - der Film

SauerlandGeschrieben von Schwarze Katze 07 Jul, 2016 12:55:52
Der Imagefilm vom Arbeitskreis Stadtmarketing der Stadt Hemer in Kooperation mit der Wirtschaftsinitiative Hemer und dem Verkehrsverein Hemer zeigt - wie bei den herausgebenden Organisationen und Instituationen zu erwarten - nur schöne Seiten von Hemer, wobei es natürlich wie in jeder anderen Stadt auch weniger angenehme Seiten gibt. Manchmal etwas zu pathetische Worte. Eindrucksvolle Bilder in kurzen Impressionen vom sauerländischen Hemer, dem Felsenmeer, der Bücherei, dem Krankenhaus, Bewohnern und vom dortigen Sauerlandpark. Seit langer Zeit wieder ein Imagefilm über die Felsenmeerstadt Hemer. Das Video wird sicherlich noch von vielen Hemeranern und an der Stadt Interessierten geschaut. War sicherlich ein Packen Arbeit die schönen Seiten von Hemer für diesen Film einzufangen.

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post392

Pfingstkirmes Menden 2016

SauerlandGeschrieben von Schwarze Katze 17 Mai, 2016 17:24:27
Pfingstkirmes Menden 2016
Schwarze Katze, 17.05.16


Zuviel Freßstände
Die Mendener Pfingstkirmes fand vom 14.-17.05.16 statt. Kritisiert wurde von Besuchern die Baustelle und die vielen Crepes Stände, die auf Kosten der Schausteller-Fahrgeschäfte aufgebaut wurden. Zuviel Freßstände und zuwenig Fahrgeschäfte. Auf dem Parkplatz des Rathauses, wo sonst der Wochenmarkt stattfindet, stand ein zweiter Auto-Scooter, der von Besuchern als überflüssig betrachtet wurde und wo stattdessen ein anderes Fahrgeschäft Platz gehabt hätte. Ein Auto-Scooter reicht vollkommen.

Grosse Lücken
In der Fußgängerzone klafften grosse Lücken zwischen den Ständen - ebenso wie es bei den Leerständen der Geschäfte das ganze Jahr im sauerländischen Menden zu sehen ist. Viele Schausteller haben sich beworben und wurden abgelehnt, obwohl es noch massig Platz gegeben hätte. Live-Musiker, die bei der St. Vincenz Kirche gespielt haben, waren enttäuscht, da es kaum Zuhörer gab.

Baustelle
Die Baustelle vor Dieler mit aufgebrachtem Schotter sorgte dafür, dass Rollstuhlfahrer und Mütter mit Kinderwagen kaum durchkamen. Ein paar Stahlplatten draufpacken wär kein grosses Ding gewesen. Zu allem Überfluss wurde der Gehweg neben der Baustelle auch noch abgesperrt.

Wetter
Das Wetter war durchgehend kalt und meist regnerisch. Windböen, Regen und 10-15 Grad standen im Gegensatz zu den meist 25 Grad Sonnentagen vor den Kirmestagen. Daher ist 2016 für das Fest der Spitzname Eisheiligenkirmes zustande gekommen.

Optimierungsbedarf

Insbesondere für Familien mit Durchschnittseinkommen, Arbeitslose und Geringverdiener waren die hohen Preise kaum zu zahlen. Deutliche Unzufriedenheit mit der Situation. So schnell sind wir noch nie über die Kirmes gegangen. Einiges an Optimierungsbedarf für die Pfingstkirmes.

Pfingstkirmes Menden 2016
Fotos: Schwarze Katze, 17.05.16


Hoch und wieder runter
Besucher der EisheiligenkirmesZuviel Crepes StändeRiesenrad vor St. Vincenz KircheAuto-ScooterSichtachse zur St. Vincenz Kirche und zum Riesenrad

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post376

Feuer Friedensfest in Iserlohn

SauerlandGeschrieben von Schwarze Katze 17 Mär, 2016 09:54:50
Feuer frei! Das erste Feuer Friedensfest wird in Iserlohn stattfinden. Am 03.09.16 startet die Feuer Show in der Iserlohner Parkhalle. Im Crowdfunding Aufruf heisst es über das erste Peaceful Fire Fest:

GEMEINSAM sind wir stark! Werde Teil vom einzigartigen Peaceful Fire Fest. Hier kommen Feuerkünstler aus ganz Deutschland zusammen um der Welt im Zeichen des Friedens eine bombastische Show zu präsentieren. Musik, Tanz, Jonglage, Kunst und Kunsthandwerk , sowie Speiß und Trank verschiedenster Kulturen werden zum Besten gegeben. Unterstütze das Fest, das wiederum durch eine große Spendenaktion und der SOS Kinderdörfer -Stiftung Kindern hilft die Opfer von Krieg geworden sind.

Schwarze Katze Nachtrag 18.07.16: Das Feuer Friedensfest Iserlohn wird 2016 nicht stattfinden.

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post370

Markttag in Menden/Sauerland

SauerlandGeschrieben von Schwarze Katze 04 Jul, 2015 09:41:06
Die 130. Schwarze Katze Fotoseite ist fertig. Diesmal haben wir den Markt in Menden/Sauerland besucht und ein paar Fotos gemacht:
http://schwarze.katze.dk/fotos/030715.html
Markttag in Menden/Sauerland. Foto: Schwarze Katze, 03.07.15

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post338

Demonstration für den Erhalt und die Wiedereröffnung vom Freibad Amecke

SauerlandGeschrieben von Schwarze Katze 19 Jun, 2015 07:13:38


Es ist Sommer! Die Ferien stehen vor der Tür. Beste Bedingungen,um mit Freunden oder der Familie ins Freibad zu fahren: Schwimmen und Planschen im Freien, Eis Essen auf der Wiese, Erholen und
Spielen. In Sundern ist das seit über 5 Jahren nicht mehr möglich.

Nun ist das ehemalige Freibad vom Abriss bedroht.

Hier mit rufen wir ALLE Menschen,die in und um Sundern leben,zur Demonstration & Kundgebung unter dem Motto „Freibad Amecke bleibt, muss bleiben"auf.

Diese Demonstration für den Erhalt und die Wiedereröffnung des Freibad Amecke wird als 1.Demonstration im Stadtgebiet Sundern in die Geschichte eingehen ,also seid dabei Malt Transparente, bastelt
oder verkleidet euch Bunt,kreativ und lautstark wollen wir friedlich durch die Innenstadt ziehen.

Bürgerinitiative+ zur Gründung eines Freibad Amecke Trägerverein e.V.+i.G

Wir treten an,einen Trägerverein aufzubauen, sowie es viele Städte und Gemeinden vor uns bereits erfolgreich getan haben ( z.B. das Freibad Neheim).

Über ein breites,selbstorganisiertes Bündnis von Unterstützern wollen wir dem Freibad wieder seinen alten Glanz zurück verleihen. Jede Hilfe ist willkommen.

Nur gemeinsam können wir dieses Ziel erreichen:
öffentliches, erschwingliches Schwimmen, Spaß, Sport und Erholungsstunden mit Freunden und Familie in unserem Freibad Sundern Amecke

www.bi-freibad-amecke.de.to


An ALLE Menschen im Stadtgebiet von Sundern und Sauerland Umgebung,

hiermit rufen wir als „Bürgerinitiative zur Gründung eines Freibad Amecke Trägerverein e.V. i.G." ALLE Menschen, die in und um Sundern leben, dazu auf, sich an unserer Demonstration & Kundgebung unter dem Motto „Freibad Amecke bleibt! - ...muss bleiben!" am 25.06.2015 zu beteiligen! Treffpunkt ist um 14:30 Uhr der „Franz-Josef-Tigges-Platz" vor der alten Johannesschule, der heutigen VHS und Fußgängerzone-Umgebung.

Wir möchten bunt, kreativ und lautstark, aber friedlich und entschlossen vom „Franz-Josef-Tigges-Platz" gemeinsam durch die Fußgängerzone, hin zum Rathausplatz ziehen. Angekommen auf dem Rathausplatz, sollen vor Ort unter anderem einige Redebeiträge und kreative Aktionen stattfinden.

Mit dem Umzug durch die Innenstadt zeigen wir:
Wir sind viele, wir sind laut und wir lassen uns unser geliebtes Freibad nicht zuschütten, abreißen und wegnehmen. Wir treten an, einen Trägerverein aufzubauen, so wie es viele Städte und Gemeinden vor uns bereits erfolgreich getan haben, seht z.B. das Freibad Neheim. Wir wollen über ein großes breites Bündnis selbstorganisiert dieses Freibad wieder seinen alten Glanz zurück verleihen. Als starke Gemeinschaft werden wir dieses Projekt stemmen können und wir bitten daher darum, dass alle Menschen, denen öffentliches Schwimmen, Sonnenbaden, sowie viele kreative Spiel, Spaß, Sport und Erholungsstunden mit der Familie und den Freunden im Freien wichtig sind, mit, seien es noch so kleine Beiträge, dieses Projekt zu unterstützen.
Falls ihr selbst, z.B. aus beruflichen Gründen, nicht an der Demonstration teilnehmen können solltet, so bitten wir euch, durch Mundpropaganda u.ä. zu diese Veranstaltung zu mobilisieren.

Diese Demonstration FÜR den Erhalt des Freibad Amecke soll damit als die 1. Demonstration im Stadtgebiet Sundern in die Geschichte eingehen, deshalb lasst uns diesen Ereignisreichen Tag zu unserem aller Tag und einem großen Event werden.
Malt eigene Transparente, findet Gute Parolen, die in Sprechchören und/oder Gesängen auf die Straße getragen werden können und überlegt euch vielleicht auch eigene kreative Aktionen, um dem Ganzen Ausdruck zu verleihen.

Uns verbindet alle gemeinsam die Trauer und Wut darüber, dass man unser Freibad in den vergangen Jahren so verkommen ließ, in dem wir viele Jahre bis einige Jahrzehnte unsere Sommerferien verbracht haben. Diesen Ort an dem viele von uns Schwimmen gelernt haben und uns Schöne Erinnerungen mit auf dem Lebensweg gegeben hat. Unsere jüngsten Mitmenschen durften dieses Freibad leider nie kennenlernen. Die Stadt Sundern will sich in der Öffentlichkeit als familienfreundliche Stadt geben, doch häufig, wie z.B. in diesem Fall beweist sie genau das Gegenteil. Seit ca. 5 Jahren durften wir uns immer wieder Versprechungen zu dem Freibad anhören, welche nie eingehalten wurden. Die letzten Jahre der kommunalen Stadtpolitik haben mehr als deutlich gezeigt, dass auch in Sundern Protest, Widerstand und Selbstorganisierung dringend nötig sind. Denn, fast in jedem Ort der Stadt Sundern, herrscht Unzufriedenheit mit der etablierten Politik.
Touristen und Fachkräfte für die Wirtschaft sollen sich nach Sundern zum Urlaub und/oder zur Niederlassung eingeladen fühlen, diese Menschen sind aber auch nicht blöd, sie schauen sich zuvor die Umgebung und die soziokulturelle Vielfältigkeit an, bevor sie mit ihren Familien hierher kommen.

Es kann nicht angehen, dass aufgrund von schlampigen Umgang mit Steuergeldern, die Kassen leer und verschuldet sind und diese nun durch Abbau von soziokulturellen Einrichtungen, beglichen werden sollen.

Daher fordern wir hiermit die Stadt Sundern dazu auf, uns über die Zukunft unser aller öffentliches Gemeindeeigentum, wie z.B. in diesem Fall das Gelände des Freibad Amecke selbst zu entscheiden. Wir wissen selbst, was für uns am besten ist!

In diesem Sinne, zeigt euch kämpferisch:
„Freibad Amecke bleibt! - ...muss bleiben!"

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post335
Weiter »