Schwarze Katze

Schwarze Katze

Schwarze Katze Nachrichten

NachrichtenGeschrieben von Schwarze Katze 25 Aug, 2016 22:18:57
Schwarze Katze Nachrichten 11.08.14
http://schwarze.katze.dk/#post276

Schwarze Katze Nachrichten 29.08.14
http://schwarze.katze.dk/#post281

Schwarze Katze Nachrichten 04.10.14
http://schwarze.katze.dk/#post288

Schwarze Katze Nachrichten 07.04.15
http://schwarze.katze.dk/#post316

Schwarze Katze Nachrichten 13.05.15
http://schwarze.katze.dk/#post324

Schwarze Katze Nachrichten 24.06.16
http://schwarze.katze.dk/#post390

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post400

Schwarze Katze Nachrichten 24.06.16

NachrichtenGeschrieben von Schwarze Katze 26 Jun, 2016 09:35:39
Weltpolitik Sommer 2016
Schwarze Katze, 24.06.16


Es sieht düster aus. Russland überfällt die Ukraine, besetzt die Krim und
investiert viel in die Rüstung, wobei sich die Menschen der
osteuropäischen und baltischen Länder bedroht fühlen. Eine Querfront von
rechts bis links entwickelt sich in ihrer positiven Bezugnahme auf ihren
autoritären Führer Wladimir Putin, auf Antiamerikanismus,
Antisemitismus, Nationalbolschewismus und völkischen
Antiimperialismus. Esoterik, Nationalismus, Verschwörungstheorien,
Querfront, religiöse Wahnvorstellungen, Sekten und einfache
Welterklärungen nehmen in Zeiten sozialer Unsicherheit zu.

Islamisten planen Terror
Der Islamische Staat lässt seine Schergen morden, foltern und
vergewaltigen, erweitert sein Herrschaftsgebiet und droht mit Anschlägen
auf Europa. In Syrien tobt ein Religionskrieg und Millionen sind vor
religiösen Fanatikern auf der Flucht. In Deutschland ist die Scharia Polizei
unterwegs und versucht ihre mittelalterlichen Moralvorstellungen anderen
aufzudrücken. Durch die Koranverteilung werden neue Gotteskrieger
angeworben. Der türkische Präsident Erdogan kämpft gegen
Meinungsfreiheit, lässt kritische Journalisten einsperren und führt einen
Bürgerkrieg gegen die Kurden. Die große Koalition stimmt der
Vorratsdatenspeicherung zu, mit der alle vom Staat überwacht werden
können. Die Schuldenkrise wird genutzt, um soziale Leistungen
einzuschränken. Immer mehr Menschen drehen psychisch am Rad.

Positive Signale
Aber es gibt auch positive Signale von denen, die nicht nur reagieren oder
resignieren, sondern die anfangen, ihr Leben in die eigenen Hände zu
nehmen. Politisch spannende Zeiten. Selbstversorgung,
Selbststabilisierung und das Aneignen von für kommende Krisenzeiten
notwendigen Fähigkeiten ist nicht nur für die Schwarze Katze angesagt.
Überleg dir, was du tun kannst und unterstütze sinnvolle Projekte. Es gibt
viel zu tun, packen wir's an!

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post390

Schwarze Katze Nachrichten 13.05.15

NachrichtenGeschrieben von Schwarze Katze 13 Mai, 2015 13:31:42
Sturm auf den Reichstag war nur ein laues Lüftchen
Verschwörungstheoretiker, Nationalisten, Querfront, Putinfans, Esoteriker, Antisemiten, Reichsbürger, Vertreter der christlich dominierten Pegida, die antiamerikanische Pegada, martialisch auftretenden Hooligans von Hogesa, die selbsternannte neue "Friedensbewegung" der dubiosen "Montagsmahnwachen für den Frieden" und andere Verwirrte waren am 9. Mai 2015 beim Sturm auf den Reichstag dabei. Statt 100.000 kamen nur 350. Mit sowenig Politspinnern lässt sich keine Revolution organisieren. Folgende Erklärung liefern die putintreuen Querfront-Veranstalter: "Die Revolution ist nicht erfolgt weil viele aufgehalten worden sind." Der Sturm auf den Reichstag war nur ein laues Lüftchen.

Wahlboykott und Politikverdrossenheit
Die Politikverdrossenheit nimmt zu. MIt nur 50 Prozent gab es am 10.05.15 in Bremen die in der BRD bisher niedrigste Wahlbeteiligung bei einer Landtagswahl. Dazu kommen noch relativ hohe Stimmenanteile von populistischen Parteien und von der angeschlagenen FDP, die eine Parteilose an die Spitze setzte. Wenn die FDP mit einer etablierten Partei-Spitzenkandidatin angetreten wäre, hätte sie es sicher nicht wieder ins Parlament geschafft. Wahlboykott und Politikverdrossenheit nehmen zu.

Hinrichtung im kommunistischen Nordkorea

Der nordkoreanische Verteidigungsminister Hyon Yong Chol hat dem dicken Diktator Kim Yong Un widersprochen und ist in einer Veranstaltung, wo der korpulente Kommunist Kim Yong Un anwesend war, eingeschlafen. Grund genug für Kim, dem dritten Spross der kommunistischen Erbmonarchie, ihn wegen "Untreue und Respektlosigkeit" dem Führer gegenüber mit Flakfeuer hinrichten zu lassen.

Niederlage für Nazis
So hatten sich die Nazis ihre Demo nicht vorgestellt. Am 01.05.15 wollten sie von Essen nach Gelsenkirchen marschieren. Die etwa 200 Nazis konnten keinen Fuss auf Gelsenkirchener Stadtgebiet setzen, da Bürger und politisch Aktive den Naziaufmarsch blockierten. Dabei setzte die Polizei 200 Blockierer am Essener Hauptbahnhof fest. Das Bündnis Essen stellt sich quer kritisiert Schlagstock- und Hundeeinsatz der Polizei gegen Blockierer am Essener Hauptbahnhof.

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen SEK
Die Staatsanwaltschaft Aachen ermittelt gegen Düsseldorfer Beamte des Sondereinsatzkommandos wegen versuchten Totschlags. Ihnen wird vorgeworfen 100 Schuss gegen einen Düsseldorfer Gemüsehändler abgefeuert zu haben. Eine Videoaufnahme zeigt, dass der schwer verletzte Gemüsehändler nicht als erster geschossen hat, wie das Sondereinsatzkommando behauptete.

Friedensfest am gewohnten Platz
Wegen Baustellen in Iserlohn war über Monate nicht klar, ob das Friedensfest am gewohnten Platz stattfinden kann. Aufgrund von Kreisverkehr-Bauarbeiten in der Iserlohner Altstadt stehen Maschinen auf dem Friedensfestplatz. Nun hat die Stadt Iserlohn bestätigt, dass das 25. Friedensfest vom 26.-28.06.15 dort stattfindet, wo es immer stattgefunden hat, also am Platz an der Bauernkirche.

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post324

Schwarze Katze Nachrichten 07.04.15

NachrichtenGeschrieben von Schwarze Katze 07 Apr, 2015 06:54:48
Papst: Kinder würdevoll schlagen
Papst Franziskus findet es in Ordnung Kinder würdevoll zu schlagen. Wer seine Mutter beleidigt, bekommt nach seinen Worten seine Faust zu spüren. Werden sich jetzt Millionen Katholiken auf den Papst berufen und ihre Kinder verprügeln? In der Christen-Bibel wird in Sprueche 13:24 auch das Schlagen von Kindern gutgeheissen: "Wer seine Rute schont, der haßt seinen Sohn; wer ihn aber liebhat, der züchtigt ihn bald." Die Schwarze Katze findet es im Gegensatz zum Papst und der Bibel nicht in Ordnung Kinder zu schlagen und sieht es auch nicht als würdevoll an. Kinder sollten nicht geschlagen werden.

Schlägerei im türkischen Parlament
Im türkischen Parlament flogen die Fäuste. Es setzte Schläge, Tritte und Prügel. Die Opposition kritisiert, dass die islamische AKP einen Polizeistaat errichten will und Polizeigewalt legalisieren möchte um ihre Macht zu erhalten. Ein Schal auf einer Demo soll schon strafbar sein, ein Provinzgouverneur soll Demonstrationen verbieten können und die Justiz soll stärker von der Regierung kontrolliert werden. So können regierungskritische Meinungen schneller krimininaliert werden. Die Polizei soll ausserdem schneller von der Schußwaffe Gebrauch machen dürfen. Menschenrechtsorganisationen, die türkische Anwaltskammer, der Europarat und die Schwarze Katze kritisieren die Steigerung der Repression durch die autoritäre Regierung.

Juden in Deutschland

Josef Schuster ist der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland. Er stellt sich öffentlich die Frage, "ob es tatsächlich sinnvoll ist, sich in Problemvierteln, in Vierteln mit einem hohen muslimischen Anteil, als Jude durch das Tragen der Kippa zu erkennen zu geben, oder ob man da besser eine andere Kopfbedeckung trägt".

Nazis haben auf falschen Zug gesetzt
Am Sa., 31.01.15 wollten Nazis in Freiburg aufmarschieren. Weil in dem Zug schon Ultra-Fußballfans saßen, bat sie die Polizei den nächsten Zug zu nehmen. Statt nach Freiburg stiegen die Nationalisten allerdings in den Zug nach Mannheim. Dumm gelaufen. Selbst zum Demonstrieren sind Nazis zu blöd. Ohne Führer finden Nazis noch nicht mal in den richtigen Zug. Wenn Dummheit wehtun würde, müssten Nazis den ganzen Tag vor Schmerzen schreien. Auch politisch haben Nationalisten auf den falschen Zug gesetzt.

Hundefutter als Kantinen-Essen
In Düsseldorfer Kantinen wurde mit menschlichen Fäkalien versetztes Hundefutter als Schweinerücken-Schnitzel Caprese serviert. Ein Düsseldorfer Metzger hat das Fleisch als Hundefutter aufgekauft und als Kantinenessen zum höheren Preis weiterverkauft. Trotz monatelanger Ermittlungen blieben 3.000 Kilo Ekel-Fleisch verschwunden. Nicht der erste und sicher nicht der letzte Fleisch-Skandal. Guten Appetit!

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post316

Schwarze Katze Nachrichten 04.10.14

NachrichtenGeschrieben von Schwarze Katze 04 Okt, 2014 08:43:29
FDP Bürgermeisterkandidat erschiesst Finanzbeamten
Olaf Lauenroth, der als FDP-Bürgermeisterkandidat der Gemeinde Fockbek (Kreis Rendsburg-Eckernförde) kandidierte, erschoss einen Finanzbeamten in seinem Dienstzimmer. Im Finanzamt Rendsburg sind die Mitarbeiter betroffen. Der Täter macht das Finanzamt für seine desolate finanzielle Lage verantwortlich. Das Finanzamt ist als Geldeintreiber vom Staat bei vielen Menschen nicht besonders beliebt, insbesondere nicht bei der FDP, der Partei der Besserverdienenden.

SS-Trupp misshandelt Asylbewerber
Der Sicherheitsdienst einer Asylbewerberunterkunft in Burbach haben Asylbewerber misshandelt. Die Sicherheitsbediensteten in der Siegerland-Kaserne haben einen Asylbewerber gezwungen im Erbrochenen auf einer Pritsche zu liegen, haben sie stundenlang in ein Zimmer ohne Toilette eingesperrt und haben den Fuss auf den Nacken eines anderen gefesselten Asylbewerber gesetzt. Solche Bilder sind sonst aus Guantanamo bekannt. Einer der Wachmänner liess sich Hass auf den Hals tätowieren. Die vorbestraften Kriminellen nannten sich "SS-Trupp", als sie Asylbewerber schikanierten, schlugen und misshandelten.

Erdogans Palast kostet 350 Millionen Euro

Der Palast vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan kostet 350 Millionen Euro und hat 1.000 Räume. Der rumänische kommunistische Diktators Nicolae Ceausescu, der französische Sonnenkönig Ludwig XIV. und Tebartz van Elst haben sich auch solche riesigen Protz-Paläste bauen lassen. Ohne Baugenehmigung wurde der Aksaray, übersetzt weißer, reiner Palast auf dem unter Denkmal- und Naturschutz stehenden Atatürk-Forsts gebaut. Der grösenwahnsinnige Islamist sieht sich also symbolisch über dem säkularen Atatürk stehend. Bombensichere Räume und Schutzräume gegen Bio- oder Chemiewaffenangriffe sollen den Sultan vor Anschlägen aus der Bevölkerung schützen.

Mauerbautips von Experten
Die Ukraine plant eine Mauer nach Osten zu errichten um sich vor dem russischen Imperialismus zu schützen. Dieser hat mit Soldaten, die sich angeblich verlaufen haben und angeblich im Urlaub auf der Seite der Separatisten kämpfen und töten, einen Bürgerkrieg in der Ostukraine angezettelt und die Krim annektiert. Die Argumentation der Mauerbauer ist, dass russische Soldaten sich dann nicht mehr auf fremdes Territorium "verlaufen" können. Kommunisten in der Linkspartei könnten hilfreiche Tips für den Mauerbau geben, darin haben sie Erfahrung, da sie schon die DDR-Bürger eingemauert haben, damit diese nicht aus dem angeblichen "Arbeiterparadies" fliehen können. Dies werden sie aber nicht tun, da sie auf Seiten des russischen imperialistischen Postkommunisten Putin stehen.

SS-Scharia Polizei
In Wuppertal haben Salafisten die Scharia Polizei gegründet. Sie versuchten mit orangefarbenen Westen ihre mittelalterlichen Moralvorstellungen anderen aufzudrücken. Aun in Dortmund, Düsseldorf und in anderen deutschen Städten patroullieren Salafisten und versuchen zu bestimmen, wie andere zu leben haben. Als Reaktion auf das Herumlungern der islamischen Tugendwächter vor Spielotheken, Bordellen und Kneipen gehen Nazis mit dem Stadtschutz Wuppertal, sinnigerweise abgekürzt mit SS, auf Streife, um ebenfalls für Ordnung in ihrem Sinne zu sorgen, diesmal vor Asylbewerberheimen. Vielleicht werden Nazis und Islamisten irgendwann gemeinsam Streife gehen und ihre Kräfte unter dem Namen SS-Scharia Polizei vereinen. Gemeinsamkeiten gibt es unter anderem im Antisemitismus, dem reaktionären Frauenbild, dem Schwulenhass und dem autoritären Denken. Beide wollen anderen sagen, wie sie zu leben haben und ihre autoritären Vorstellungen allgemeinverbindlich machen. Am liebsten würden sie richtige Polizei dafür einsetzen, aber Stadtschutz und Scharia Polizei sind für Möchtegern-Diktatoren schon mal ein Anfang.


  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post288

Schwarze Katze Nachrichten 29.08.14

NachrichtenGeschrieben von Schwarze Katze 29 Aug, 2014 06:39:14
Besetzte Hüpfburg in besetzer Kirche
Am 22.08.14 wurde die seit 7 Jahren leerstehende Albertus Magnus Kirche in der Enscheder Straße 15 in 44145 Dortmund besetzt. Das Avanti Zentrum soll künftig Cafe, Begegnungszentrum und einen Umsonstladen enthalten. Akutelle Infos stellen die Hausbesetzer auf dem Blog: http://avantizentrum.noblogs.org/ und auf Twitter https://twitter.com/AvantiZentrum zur Verfügung. Erste Gespräche mit der Kirche über die Weiternutzung finden statt. Nachbarskinder freuten sich besonders über die besetzte Hüpfburg in der besetzten Kirche. Lange konnten die Kinder allerdings keine Freude an der Hüpfburg haben. Die Kirche wurde am 29.08.14 um 9.23 Uhr von einer Hundertschaft der Bereitschaftspolizei geräumt. Nach Ansicht vieler Dortmunder wurde ein modellhaftes Projekt zerstört, welches sicherlich nicht das letzte besetzte Haus gewesen sein wird.
Besetzte Hüpfburg in der besetzten Kirche.

Sitzblockade gegen Naziaufmarsch
Am 23.08.14 demonstrierte die Nazipartei Die Rechte in Dortmund gegen das Verbot des Nationalen Widerstands Dortmund, Hausbesetzer einer Kirche in Dortmund Nord und für die Wiedereinführung des schwulenfeindlichen Paragraphen 175. Ihren unter 100 ewiggestrigen Anhängern standen 400 Sitzblockierer der Katharinentreppe gegenüber. Das Bündnis Blockado rief zur Blockade der Katharinentreppe gegenüber dem Hauptbahhhof auf und kritisiert das Vorgehen der Polizei, welches Ermittlungen gegen 23 Blockierer und Spontananmelder aufnimmt. 219 Fotos der Nazidemo: http://imgur.com/a/hYmam#216
Mangelwirtschaft im Marxismus
Was würde passieren, wenn der Kommunismus in der Sahara Einzug erhält? 10 Jahre gar nichts, dann wird der Sand knapp. Dieser ernstgemeinte Witz bringt die Mangelwirtschaft in einer marxistischen Planwirtschaft auf den Punkt. Das links regierte Venezuela erhöht den Kontrolldruck. Die marxistische Regierung führt Rationierung auf Lebensmittel und Abgabe gegen Personalausweis und Fingerabdruck ein. Zuviel einkaufen ist verboten. Schon die DDR Bürger fanden Schlangestehen, fehlende Bananen und Überwachungsstaat nicht gut und revoltierten gegen die verfehlte Wirtschaftspolitik der Regierung und schafften diese ab. Irgendwann ist auch in Venezuela das Maß voll.

11 Millionen für Nichtstun
Der designierte Vorstandsvorsitzende Klaus Deller wurde vor seinem Amtsantritt gefeuert, weil der Schaeffler Konzern es sich anders überlegt hat und den hochbezahlten Manager schon vor Amtsantritt kündigte. Dafür gibt es 11 Millionen Euro für Nichtstun. Alles aus dem Mehrwert der Arbeiterr finanziert. Während Millionen Menschen am Existenzminimum dahinvegetieren, erhalten Manager und Konzernbesitzer Millionen.

Manfred Roeder ist tot

Manfred Roeder starb am Mittwoch, 30.07.14 im Alter von 85 Jahren in Neukirchen (Knüll) im Schwalm-Eder-Kreis. Am 15.07.2000 besuchte er Iserlohn-Letmathe um dort den Vortrag "Wir bauen das Reich" zu halten. Die Polizei setzte mehr als eine halbe Hundertschaft mit Schlagstöcken bewaffneter Polizisten ein, um die Nazis durch Strassensperren unbehelligt von der antifaschistischen Kundgebung zu ihrem Veranstaltungsort zu bringen. Das Deutsche Kulturwerk", welches die Veranstaltung organisierte, bedankte sich bei der Polizei für ihren "massiven Einsatz und die gute Kooperation des Einsatzleiters". Die Schwarze Katze dokumentiert aus Anlass seines Todes die Antifa Flugblätter der Protestkundgebung gegen seinen Auftritt in Iserlohn-Letmathe: http://schwarze.katze.dk/anna/termine/150700.html

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post281

Schwarze Katze Nachrichten 11.08.14

NachrichtenGeschrieben von Schwarze Katze 11 Aug, 2014 10:02:29
In eigener Sache: Neues Nachrichtenformat
In der Kürze liegt die Würze. Neben dem Schwarze Katze Rundbrief und Radiosendungen/Podcast wird es ein neues Nachrichtenformat geben. Die Schwarze Katze Nachrichten werden über Tagespolitik berichten und dokumentieren, was läuft. Dokumentierte Zitate und Nachrichten entsprechen nicht notwendigerweise unserer Meinung. Neben Kommentaren zum aktuellen Zeitgeschehen und einer Presseschau steht der dokumentarische Charakter im Vordergrund. Radio und Rundbrief kommen nicht oft genug raus, um tagesaktuelle Nachrichten zu bringen. Dafür gibt es nun dieses neue Format. Das wird keine weitere eigenständige Publikation, sondern Teil der bisher und weiterhin veröffentlichten Publikationen Schwarze Katze Rundbrief und Teil der Schwarze Katze Radiosendungen. Zwischen dem Erscheinen von Rundbrief und Radio gibt es nun Nachrichten. Damit kann die Schwarze Katze aktueller als bisher berichten.

Limesse in Essen
Vom 29.-31.08.14 findet in Essen die 3. Libertäre Medienmesse statt. Die Limesse findet 2014 in der Zeche Karl statt und steht unter dem Motto Frauen.Arbeit.Migration. Drei Tage stellen libertäre Medienprojekte und Medienschaffende ihre Werke vor. Infos über Programm und Aussteller sind auf http://limesse.de zu finden.
Alles in einer Hand: Erdogan jetzt Präsident
Recep Tayip Erdogan ist mit 52 Prozent der Stimmen zum Präsidenten gewählt worden. Für die Analphabeten unter seinen Wählern ist neben seinem Namen auch ein Foto des neuen Sultans auf den Wahlzetteln abgedruckt worden. Im Vorfeld bekam Erdogan vom staatlichen Fernsehsender TRT überreichlich Sendezeit, während seine Konkurrenten so gut wie gar nicht im Fernsehen vorkamen. Presse und Medien durften nicht in die Wahllokale und die Auszählung durfte auch nicht kontrolliert werden. Nach der Wahl sprach Erdogan ein Dankgebet in der Eyüp-Sultan-Moschee. Mehmet der Eroberer liess diese Moschee nach der Eroberung des früheren christlichen Konstantinopels erbauen. Dort fanden auch die Krönungen der Sultane statt, in deren Tradition sich Erdogan sieht. Erdogan, der sich als türkischer Führer feiern lässt und eine Machtfülle wie bei Wladimir Putin anstrebt, sagte 1984 in einem Interview mit der Zeitung Milliyet: "Gott sei Dank sind wir Anhänger der Scharia." Statt eines repräsentativen Präsidentenamtes will der autoritär regierende Herrscher alle Zügel fest in der Hand halten und sich in die Tagespolitik einmischen.

Todesstrafe für Urlaub

Die Linke-Vorsitzende Katja Kipping fordert ein Recht auf Urlaub. Sie möchte Armen 500 Euro Gutscheine für Urlaub geben. Natürlich nicht aus ihren hohen Abgeordnetendiäten gespendet oder der Kasse der Linkspartei, sondern von den Steuerzahlern bezahlt. Wahlkampfgeschenke, die die Beschenkten bezahlen sollen. Als die Linkspartei noch SED hiess, gab es kein Recht auf Urlaub in Mallorca, sondern dafür Todesstrafe. Wer zu DDR Zeiten West-Urlaub machen wollte, musste Mauer, Stacheldraht, Minen, gezielte Todesschüsse, abgerichtete Kampfhunde und den Todesstreifen überwinden. Meist klappte das nur im Sarg. Katja Kipping fordert auch Ferienlager für sozial schwache Kinder. Die DDR hat das Instrument der Ferienlager dazu genutzt, um Kinder einer Rotlichtbestrahlung zu unterwerfen und in ihrem Sinne zu manipulieren. Die Linke sollte sich lieber mit ihrer dunklen Vergangenheit beschäftigen als solch abstruse Vorschläge zu unterbreiten.

Überwachung durch stille SMS

Das Bundesamt für Verfassungsschutz nutzt intensiv stille SMS. Im ersten Halbjahr 2014 wurde dieses fast 54.000 verschickt, das ist doppelt soviel wie im ersten Halbjahr 2013. Eine stille SMS dient dazu rauszufinden, wo sich eine Person befindet und von wo nach wo sie sich bewegt. Die SMS wird nicht auf dem Handy angezeigt. Das Bundeskriminalamt verschickte im ersten Halbjahr 2014 fast 35.000 stille SMS und die Bundespolizei fast 69.000, das ist eine Steigerung. Polizei, Zoll und Geheimdienste nutzen dieses Überwachungsmittel immer intensiver.

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post276