Schwarze Katze

Schwarze Katze

Gedenkveranstaltung am 9. November 2016 in Iserlohn

AntiraGeschrieben von Schwarze Katze 09 Nov, 2016 09:36:15
Die Gedenkveranstaltung für die Opfer des Faschismus am 09.11.16 in Iserlohn ist mit 80 Teilnehmern gut besucht. An das Brennen der Synagogen und der Zerstörung jüdischer Geschäfte am 09.11.1938 wird erinnert. Mitglieder vom Iserlohner Kinder- und Jugendrat informieren über ihre Gedenkstättenfahrt in das ehemalige Konzentrationslager Dachau. Der Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens hält ebenso einen Redebeitrag wie Vertreter vom Friedensplenum. Werner Morgenbrod von Pax Christi zitiert aus dem Gedicht Todesfuge von Paul Celan und erzählt über den Hintergrund des Brauchs Steine auf den jüdischen Gräbern niederzulegen.

Besinnliche Musikstücke kommen von der Musikschule Iserlohn. Vom Gedenkstein für die ermordeten Juden geht es zum Mahnmal Am Poth, wo es weitere Redebeiträge gibt und ein Kranz im Namen aller im Iserlohner Stadtrat vertretenen Parteien niedergelegt wird. Die Stolpersteine sind mit Kerzen umgeben und um 15 Uhr gereinigt worden.

Bei der Gedenkveranstaltung zum 9. November 2016 in Iserlohn werden 80 Schwarze Katze Flugblätter an die Anwesenden verteilt. Darin geht es um die Geschichte der Reichspogromnacht am 9. November 1938 in Iserlohn und Schmallenberg:
http://schwarze.katze.dk/download/pdf/sk091116.pdf

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post431