Schwarze Katze

Schwarze Katze

Gegen Repression in Belarus

TotalitarismusGeschrieben von Schwarze Katze 27 Mär, 2017 07:59:52
In Belarus hat der Diktator und Postkommunist Alexander Lukaschenko ein Gesetz verabschieden lassen, was eine "Schmarotzersteuer" beinhaltet. Wer kein Einkommen hat und somit keine Steuern für Geheimdienste und Repressionsapparat zahlen kann, soll in Weißrussland eine Extra-"Parasitensteuer" aufbringen. In der Tradition der autoritären Sowjetunion sollen "Parasiten", "Nichtstuer" und "Taugenichtse" bestraft werden. Diese wurden in der bolschewistischen UdSSR jahrelang weggesperrt oder zur Zwangsarbeit im Gulag gezwungen. Der frühere kommunistische Parteikader und bei den Weissrussen verhasste heutige Diktator Alexander Lukaschenko befürwortet zahlreiche autoritäre Elemente der Sowjetunion, darunter auch die Bestrafung von "Parasiten", womit oppositionelle Künstler und Erwerbslose gemeint sind. Dagegen gibt es Proteste der Unterdrückten. Dazu lief am Sa., 25.03.17 eine Soliaktion in Dortmund.


  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post462

Münster: Free Deniz Yücel - Fahrradkorso - Rede Dr. Bernd Drücke (Redakteur "Graswurzelrevolution" )

IslamGeschrieben von Schwarze Katze 13 Mär, 2017 05:35:50
Über die Fahrraddemo des Bündnisses „Free Deniz“ in Münster gibt es folgenden Zeitungsartikel: Free Deniz – Demo auf dem Prinzipalmarkt Breite Fahrradfront für die Meinungsfreiheit. Westfälische Nachrichten, Fr., 10.03.17. http://www.wn.de/Muenster/2734925-Free-Deniz-Demo-auf-dem-Prinzipalmarkt-Breite-Fahrradfront-fuer-die-Meinungsfreiheit

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post461

Gai Dao 75 mit einem besonders schönen Titelbild

libertärGeschrieben von Schwarze Katze 02 Mär, 2017 05:41:24
Die Gai Dao # 75 vom März 2017 hat diesmal ein besonders schönes Titelbild. Wie ihr sehen könnt, hat sich dieses mal eine anarchistische Katze auf das Cover geschlichen und scheint ziemlich wütend zu sein. Gründe hierfür gibt es ja leider immer noch mehr als genug... Wir schließen uns ihr deshalb an - in kollektiver und individueller Empörung über die Missstände dieser Welt! Denn auch wir haben keinen Bock auf Ausbeutung, Herrschaft und repressive Verhältnisse! - egal ob auf der Straße, bei der Arbeit, in der Familie, in der Bar, an der Uni oder sonstwo.


  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post460

Bundeswehrplakat in Menden sieht etwas abgerissen aus

MilitarismusGeschrieben von Schwarze Katze 01 Mär, 2017 22:02:57
Bundeswehrplakat in Menden sieht etwas abgerissen aus
Fotos und Bericht: Schwarze Katze, 28.02.17


Die Bundeswehr macht momentan eine Plakatkampagne, um neuen Nachwuchs zu ködern. Eins der Plakate hängt bei der Bushaltestelle Menden Bahnhof. Dieses Plakat sieht etwas abgerissen aus. Die frühere Werbung darunter ist nun zu sehen. Anscheinend gibt es im Sauerland nicht nur Freunde der Bundeswehr. Na sowas...
Etwas abgerissenes Bundeswehr-Plakat an der Bushaltestelle Menden Bahnhof.
Foto: Schwarze Katze, 28.02.17
Bushaltestellenschild Menden Bahnhof. Foto: Schwarze Katze, 28.02.17

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post459

Gießener Landbote

libertärGeschrieben von Schwarze Katze 01 Mär, 2017 07:40:56
Der Gießener Landbote

Termine, Aktivitäten und Projekte für eine bessere Welt. Ja, echt!

Menschen aus Stadt und Kreis Gießen berichten über Projekte und Aktionen - und laden damit alle anderen ein, mitzumachen oder eigene Ideen zu entwickeln. Und zwar egal, ob sie sich als „Einheimische“ fühlen oder zugezogen sind ... aus der Wetterau, dem Vogelsberg, Niedersachsen oder Polen, Syrien oder Schlesien, Erfurt, Mali oder irgend einer anderen Ecke dieser Welt. Ebenso ist egal, in welchem der 60 Facebook-Geschlechter (oder vergessener weiterer) Ihr Euch wohl fühlt, ob Ihr rote oder grüne Pullover, langes, kurzes oder gar kein Haar tragt, durch braune oder blaue Augen auf diesen Text schaut, Sommersprossen Euer Gesicht zieren oder nicht. Unsere Welt ist bunt, denn: Kein Mensch ist illegal!

Die jeweils aktuelle Ausgabe vom Gießener Landboten gibt es zum Download:
http://www.giessener-landbote.de


Die Texte der aktuellen Ausgabe März/April 2017:

1: Gegen die Strafbarkeit des Containers
Ab Mitte März soll bundesweit gegen die Strafbarkeit des „Containern“ und des Wühlens im Sperrmüll protestiert werden. Höhepunkte sind eine ePetition (bitte dann unterzeichnen!!!) und eine Aktionswoche in Aachen mit Strafprozess am 11.4. Alles weitere auf http://242.blogsport.de.

2: Verkehrsutopie: Gießener Innenstadt ohne Autos
Streiten für eine Flaniermeile, Fahrradstraßen, Nulltarif und Straßenbahnen. Unsere Aktionen:
*Freebikes: An verschiedenen Orten in der Stadt Stationen mit Fahrrädern, die unkommerziell genutzt werden können. To do: an Fahrrädern schrauben, Plätze für Stationen suchen usw. Kontakt: kalle(ätt)projektwerkstatt.de.
*Critical Mass: Zweimal im Monat im Stadtgebiet radeln und für eine fahrradfreundliche Stadt werben. Ab und zu danach Treffen zum Weiterdiskutieren über Aktivitäten zum Verkehr in Gießen.
*Basteln an der Verkehrsutopiekarte: Ihr findet sie nebst Infos auf http://www.projektwerkstatt.de/verkehr/giessen.html
*Aktions-Schwarzfahren: Fahren ohne Ticket, aber mit Hinweisschild und Flyer - Durchsetzen der Straffreiheit vor Gericht. Informiert euch & macht mit: http://www.schwarzstrafen.tk.

3: Lebensmittel-Fairteiler im Seltersweg
Idee ist, einmal pro Woche mit geretteten Lebensmitteln (als Teil von Foodsharing Gießen) durch den Seltersweg zu ziehen und Essen zu verteilen - angemeldet als Demo, um rundherum noch Aktionen, Durchsagen, Musik, Kreidemalereien, Theater usw. zu machen je nach Lust und Laune. Beim Treffen wollen wir drüber reden, wie wir das in Gang bringen.

4: Moloch-Konzerne wie Amazon, eBay, etc. in den wohlverdienten Ruin treiben?
Brainstorming zu Alternativen, Weiterentwicklung von bestehender Internetplattform zu profitfreier Schenk-, Tausch- und Kleinhändlerbörse. Termin folgt online auf Landboten-Webseite.

5: utopisch wirtschaften
Gemeinsame Debatte führen, öffentlichkeitswirksame Aktionen, konkrete Projekte angehen. Kontakt: kalle(ätt)projektwerkstatt.de.

6: Anti(zwangs)psychiatrie
Sich treffen, austauschen, gemeinsam aktiv werden - in und um Gießen/Wetzlar und im Oktober 2017 beim Weltpsychiaterkongress in Berlin.

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post458
Weiter »