Schwarze Katze

Schwarze Katze

Winter-Spektakulum Burg Altena 2017

SauerlandGeschrieben von Schwarze Katze 05 Dez, 2017 19:09:09
Winter-Spektakulum Burg Altena 2017
Fotos und Bericht: Schwarze Katze, 03.12.17


Attraktionen auf der Burg Altena
Vom 1.-3. Dezember 2017 findet das Winter Spektakulum auf der Burg Altena statt. Im ermässigten Preis von 2 Euro ist der Besuch vom Museum der Burg Altena und das Deutsche Drahmuseum inbegriffen. Attraktionen sind Gaukler Nils, Beatrice als Eisprinzessin und Ritter Kevin. Handwerker, Hökerer und Tavernen stellen ihre Künste vor. Extra-Führungen, ein Programm für Kinder und Essen aus dem Schmaushaus und anderen Ständen runden das Programm ab. Ein gelungenes Winter Spektakulum am ersten Adventswochenende 2017 begeisterte 6.500 Besucherinnen und Besucher.

Mittelalter-Musik auf der Burg
Am Freitag spielt Reliquiae mit auch im Mittelalter gespielten Instrumenten. Musikalisches Programm Highlight für den Samstag ist Fuchsteufelswild, eine Mischung aus Folk und mittelalterlicher Marktmusik. Am Sonntag spielt Donner & Doria mit Dudelsack, Schalmeien, Geige, Davul, Waldzither, Basslaute und Bouzouk. Knoepfchen und Horda von Waldträne aus dem Harz spielen mit Gitarre und Flöte und ausdrucksvollen Stimmen von früheren Zeiten.

Winter-Spektakulum Burg Altena 01.-03.12.17

Skyhunters in nature“ präsentieren auf dem Unteren Burghof Eulen und Greifvögel

6.500 Besucher sind dabei. Unterer Burghof.

Einer der Türme der Burg Altena.

Blick auf die Lenne

Modell der Burg Altena von Curtius von 1907

Kunsthandwerk: Vögel zum Kauf

Burg Altena als Eisskulptur

Vogel als Eisskulptur

Auch das Deutsche Drahtmuseum ist geöffnet.


  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post533

Digitale Selbstverteidigung

DatenschutzGeschrieben von Schwarze Katze 05 Dez, 2017 04:45:56
Digitale Selbstverteidigung - Grundlagen und Einführung
Graswurzelrevolution Nr. 424, Dezember 2017, Bastian Ballmann
http://www.graswurzel.net/424/digi.php

Eine kurze Anleitung zur digitalen Selbstverteidigung
Ratgeber als PDF: https://www.digitale-gesellschaft.ch/uploads/2017/09/Eine_Anleitung_zur_digitalen_Selbstverteidigung.pdf
Herausgeber vom Ratgeber: Digitale Gesellschaft, https://www.digitale-gesellschaft.ch/
Hintergrund zum Ratgeber: https://www.digitale-gesellschaft.ch/2017/09/11/eine-kurze-anleitung-zur-digitalen-selbstverteidigung/

Demotips für mobile Geräte und Smartphones

Ratgeber als PDF: https://digitalegesellschaft.de/wp-content/uploads/2014/08/2014-Demotipps-Mobiltelefone.pdf
Herausgeber vom Ratgeber: Digitale Gesellschaft, https://www.digitale-gesellschaft.ch/



  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post532

statt Köln - Haltestelle Eifelwall umbenannt in Autonomes Zentrum

libertärGeschrieben von Schwarze Katze 03 Dez, 2017 02:32:26
Aktivist*innen des Autonomen Zentrums haben in einer feierlichen Zeremonie die Haltestelle Eifelwall umbenannt. Dies taten sie, um auf den Umstand hinzuweisen, dass die Stadt plant, das AZ dem Erdboden gleich zu machen und anstelle dessen eine Wiese einzurichten. AZ Koeln bleibt! Für eine Stadt von unten! http://az-koeln.org

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post531

Sauerlandpark Hemer

SauerlandGeschrieben von Schwarze Katze 26 Nov, 2017 00:54:46
Schwarze Katze Terminseite zum Sauerlandpark und dem Vorläufer Landesgartenschau Hemer: http://schwarze.katze.dk/termine/lgs.html
Jübergturm Hemer, Foto: Schwarze Katze, 23.04.10

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post530

Kriegsdenkmal Lüdenscheid Brüninghausen

MilitarismusGeschrieben von Schwarze Katze 25 Nov, 2017 05:23:03
Schwarze Katze Fotobericht über das Kriegsdenkmal Brüninghausen in Lüdenscheid. http://schwarze.katze.dk/fotos/kdk08.html
Kriegsdenkmal Brüninghausen, Lüdenscheid. Foto: Schwarze Katze, 18.03.15

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post529

Brief aus dem Sultanat Brunei - Polizeistation Hemer geräumt

IslamGeschrieben von Schwarze Katze 24 Nov, 2017 22:07:01
Brief aus dem Sultanat Brunei - Polizeistation Hemer geräumt
Fotos und Bericht: Schwarze Katze, 24.11.17


Brief aus Brunei Darussalam
Eine 31jährige Hemeraner Ärztin gab am Freitag, 24.11.17 um 19 Uhr einen verdächtigen Brief bei der Polizeiwache in Hemer in der Elsa-Brandström-Straße ab. Der frankierte luftdicht versiegelte Brief stammt aus dem islamischen Sultanat Brunei Darussalam. Darussalam bedeutet ein Staat, in dem die Scharia - das islamische Recht - gilt. Die Scharia gilt auch im Islamischen Staat (IS) und ist das Ideal von allen islamischen Terrorgruppen. Da die Empfängerin niemand aus diesem Scharia-Staat kennt, hat sie den Brief an die Polizei gebracht.

Scharia Unrechtsstaat Brunei

Nicht-islamische Religionen oder religionskritische Vorstellungen dürfen in Brunei nicht verbreitet werden. Bibeln und islamkritische Schriften werden vom Zoll abgefangen. Eine starke Islamisten-Szene treibt im Sultanat ihr Unwesen, weswegen sich auch der Brief erklärt. Im Sultanat Brunei ist der Islam Staatsreligion und seit 2014 darf nach Scharia-Recht wieder gesteinigt werden. Mit Todesstrafe sind Ehebruch und ausserehelicher Sex zwischen Muslimen, Schmähung des Korans, Homosexualität und öffentlicher Abfall vom Islam bedroht. Der Sultan äusserte sich dazu folgendermassen: "Brunei als ein von Allah gesegnetes Land braucht keine Genehmigung von wem auch immer, um den Islam als nationale Religion zu wollen. Genauso wenig fragen wir, wenn wir die Scharia als Grundlage des Rechtes einführen. Allah weist uns den richtigen Weg."

Polizist öffnet Brief
Statt diesen Brief ungeöffnet an Kampfstoff- und Terror-Spezialisten weiterzuleiten wurde er von einem Polizisten der Polizeiwache Hemer geöffnet. Daraufhin bekamen die Frau und vier Polizeibeamte Juckreiz, Schwindel und Übelkeit. Während die fünf Betroffenen und der Brief ins Freie gebracht wurde, alarmierten die verbliebenen Polizisten die Feuerwehr, die die Polizeiwache großräumig absperrte. 50 Feuerwehrleute aus Hemer waren dabei, auch Iserlohner Feuerwehrleute unterstützten mit Schutzanzügen und Atemschutz die Aktion. Der Löschzug aus Hemer Sundwig baute ein Dekontaminationszelt auf. Die Feuerwehr sprach von einem "Unfall mit einem noch unbekannten Stoff".

ABC-Alarm - Polizeistation geräumt
Die fünf Verletzten wurden in den Dekontaminationsbereich gebracht. Um 20.30 Uhr kam die Analytische Taskforce der Feuerwehr Dortmund an um die Substanz zu untersuchen. Die Taskforce hatte ein mobiles Analyselabor, einen sogenannten Abrollbehälter dabei. Damit kann ein Chemiker unbekannte Substanzen analysieren. Wisch- und Geruchsproben wurden genommen. In Deutschland gibt es nur sieben dieser Spezialeinheiten, darunter auch die in Hemer anwesende aus Dortmund. Ein ABC Alarm wurde ausgelöst und die Polizeistation geräumt. Ein ABC-Alarm warnt vor einer drohenden Gefahr, die vom Einsatz atomarer, biologischer oder chemischer Kampfstoffe ausgeht. Spätabends war der Einsatz beendet.

Fragen über Fragen
Die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis behauptete um 23.15 Uhr es seien keine giftigen Stoffe gefunden worden. Warum gab es dann Juckreiz, Schwindel und Übelkeit gleich bei fünf Betroffenen? Warum öffnet die Polizei einen verdächtigen Brief selbst, statt ihn zur Untersuchung zu geben? Warum bekommt ausgerechnet eine Hemeraner Ärztin einen Brief mit verdächtiger Substanz aus dem Sultanat Brunei? Sind mehr Briefe mit einer chemischen Substanz aus dem Sultanat Brunei unterwegs? Fragen über Fragen...

ABC Alarm in Hemer
Fotos: Schwarze Katze, 24.11.17

Links Polizeiwache Hemer, rechts Feuerwehr mit Dekontaminationszelt.
Blick auf die abgesperrte Polizeiwache Hemer
Auch von der Hauptstraße aus waren die Feuerwehrwagen zu sehen.

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post528

Kriegsdenkmal Lehrerdenkmal Lüdenscheid

MilitarismusGeschrieben von Schwarze Katze 24 Nov, 2017 07:12:19
Schwarze Katze Fotobericht zum Lehrerdenkmal Lüdenscheid. Dieses steht als Kriegsdenkmal des I. Weltkriegs vor dem Schulzentrum Märkischer Kreis in Lüdenscheid.
http://schwarze.katze.dk/fotos/kdk07.html
Lehrerdenkmal Lüdenscheid. Foto: Schwarze Katze, 18.03.15

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post527

Kriegsdenkmal Hemer Apricke

MilitarismusGeschrieben von Schwarze Katze 23 Nov, 2017 05:54:40
Schwarze Katze Fotobericht zum Kriegsdenkmal Hemer Apricke:
http://schwarze.katze.dk/fotos/kdk09.html
Kriegsdenkmal Hemer Apricke. Foto: Schwarze Katze, 19.09.13

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post526

Strömungen des Pazifismus und Antimilitarismus

MilitarismusGeschrieben von Schwarze Katze 21 Nov, 2017 03:38:26
Dr. Gernot Lennert hielt das Referat am 28. Januar 2017 beim Symposium "Die Zukunft des politischen Pazifismus - 125 Jahre Deutsche Friedensgesellschaft" der Berta-von-Suttner-Stiftung und der DFG-VK in Frankfurt.

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post525

10 Jahre Widerstand gegen den politischen Islam. Happy Birthday Ex-Muslime

IslamGeschrieben von Schwarze Katze 18 Nov, 2017 14:48:05

Der Film „10 Jahre Ex-Muslime“ dokumentiert die Geschichte einer internationalen Menschenrechtsbewegung. Am Anfang war das Wort, heißt es in einem einschlägig bekannten Text. In diesem Fall hieß das Wort „Ex-Muslim“. Es trat im Jahr 2007 mit der Gründung des „Zentralrats der Ex-Muslime“ in die Öffentlichkeit und verbreitete sich rasant über den gesamten Globus. Heute findet Google unter diesem Stichwort mehr als 3,5 Millionen Einträge – ein Hinweis auf den Erfolg der Ex-Muslimen-Bewegung, deren Geschichte nun erstmals in einem Film dokumentiert wird.

Die Filmemacherin Ricarda Hinz hat die 12-minütige Kurz-Doku „10 Jahre Ex-Muslime – Die Geschichte einer internationalen Menschenrechtsbewegung“ im Auftrag der Giordano-Bruno-Stiftung produziert. Der Film wurde am 17. November 2017 auf dem „Internationalen Festakt zum 10-jährigen Bestehen des Zentralrats der Ex-Muslime“ in Köln uraufgeführt und ist ab sofort online verfügbar.

Er klärt darüber auf, warum die Bewegung der Ex-Muslime „eine der wichtigsten politischen Widerstandsbewegungen der Welt ist“ (Michael Schmidt-Salomon) und zeigt nicht zuletzt auch den außergewöhnlichen Mut, den Ex-Muslime wie Mina Ahadi oder Maryam Namazie Tag für Tag in ihrem Widerstand gegen den politischen Islam beweisen.

„10 Jahre Ex-Muslime – Die Geschichte einer internationalen Menschenrechtsbewegung“:
Regie und Schnitt: Ricarda Hinz +++ Drehbuch: Michael Schmidt-Salomon +++ Sprecherin: Daniela Wakonigg +++ Musik: Michael Schmidt-Salomon +++

Zentralrat der Ex-Muslime -> http://exmuslime.com



  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post524
« ZurückWeiter »