Schwarze Katze

Schwarze Katze

Mahnwache wegen islamischem Ehrenmord in Iserlohn

IslamGeschrieben von Schwarze Katze 23 Aug, 2019 07:57:04
Mahnwache wegen islamischem Ehrenmord in Iserlohn

Tödliche Messerattacken auf zwei Menschen

Ein Muslim erstach an den Fahrradboxen am Bahnhof Iserlohn seine kosovarische Ex-Frau und ihren neuen Freund. Der Ehrenmord fand statt, da die Frau über ihr Leben selbst entscheiden wollte und den Mann für einen jüngeren Freund verliess. Damit hat sie gegen die islamische Familienehre verstossen und wurde dafür umgebracht. Mann und Frau stammen aus dem islamisch dominierten Kosovo und der neue Freund stammt aus dem islamischen Afghanistan.

Frau geschlagen und misshandelt
Die Ex-Frau des islamischen Ehrenmörders befand sich zuerst im Frauenhaus in Bergisch-Gladbach und dann im Frauenhaus in Iserlohn, weil ihr Mann sie geschlagen, unterdrückt und misshandelt hatte. Die zwei Monate alte Tochter des neuen Paares überlebte den Ehrenmord, da sie sich im Auto befand. Das Kind, was beide Eltern verloren hat, befindet sich nun in Obhut des Jugendamtes. Der Täter lockte die Frau, indem er ihr anbot, die lange vorenthaltenen Ausweispapiere zurückzugeben.

Mahnwache am Bahnhofsvorplatz Iserlohn
Am Sonntag, 25.08.19 findet am Bahnhofsvorplatz Iserlohn eine Mahnwache statt. Flugblätter, Fahnen und Parteisymbole sind unerwünscht. Um dunkle gedeckte Kleidung und um Grabkerzen wird gebeten. Gemäss der Anmeldung soll es ab 15.30 Uhr eine kurze Ansprache, eine Schweigeminute, ein Gebet und die Möglichkeit zur Aussprache geben. Ab 16 Uhr ist der offizielle Beginn.




  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post695

Schwarze Katze Widerstandskalender

Schwarze KatzeGeschrieben von Schwarze Katze 17 Aug, 2019 14:07:40
Schwarze Katze Widerstandskalender
http://schwarze.katze.dk/projekte/kalender.html


  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post694

Klimastreik am 20. September 2019

Schwarze KatzeGeschrieben von Schwarze Katze 15 Aug, 2019 11:04:27
Die Schwarze Katze ruft dazu auf sich am 20. September 2019 am Klimastreik von Fridays for Future zu beteiligen. In Iserlohn begintt die Demo "Klimakrise: Halt Stop!" am 20.09.19 um 10 Uhr am Hemberg Parkplatz.
Foto: Schwarze Katze, 05.07.19, Friedensfest Iserlohn

Zusammen mit Fridays for Future auf die Straße!#Klimastreik am 20. September bei Dir vor Ort!

Weltweit streiken Kinder und Jugendliche seit Monaten unter dem Motto #FridaysForFuture für echten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise. Sie rufen uns zu:

Viele Erwachsene haben noch nicht verstanden, dass wir jungen Leute die Klimakrise nicht alleine aufhalten können. Das ist eine Aufgabe für die gesamte Menschheit. (...) Deshalb rufen wir alle Menschen zu einem weltweiten Klimastreik auf."

Greta Thunberg und Aktivist*innen von #FridaysForFuture

Die Proteste von #FridaysForFuture sind berechtigt: Hitzewellen, Dürren, Überschwemmungen - bereits heute vernichtet die Klimakrise Leben und Lebensgrundlagen von Millionen Menschen weltweit. Sie verschärft bereits bestehende Ungleichheiten und verletzt grundlegende Menschenrechte. Wenn es nicht gelingt, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, droht eine Klimakatastrophe, die nicht mehr aufzuhalten ist. Doch die Bundesregierung versagt: Statt ambitionierter Klimapolitik liefert sie nur unzureichende Antworten.

Doch es gibt Hoffnung: Die Schüler*innen haben mit ihren Protesten die Politik unter Zugzwang gesetzt. Am 20. September entscheidet die Bundesregierung über ihre nächsten Schritte in der Klimapolitik. Jetzt gilt es für uns alle, uns dem Protest von #FridaysForFuture anzuschließen. Wenn wir jetzt zusammenstehen, können wir die Regierung zum Handeln treiben. Zeitgleich werden überall auf der Welt Hunderttausende Menschen auf die Straßen gehen. Sie zeigen den Staats- und Regierungschefs, die wenige Tage später beim UN-Klimagipfel zusammenkommen: Wir lassen nicht zu, dass ihr unser aller Zukunft verheizt!

Deswegen folgen wir dem Aufruf der jungen Generation: Am 20. September schließen wir uns den Demonstrationen von #FridaysForFuture an. Der Protest und die Forderungen der Schüler*innen sind notwendig, um die Klimakrise zu stoppen. Deshalb gehen wir gemeinsam mit #FridaysForFuture auf die Straße.

Mach mit: Komm am 20. September zur Demonstration bei Dir vor Ort! Gemeinsam fordern wir: Klimaschutz jetzt!

Bundesweiter Aufruf: https://www.klima-streik.org/

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post693

Flashmob in Hemer - "Ode an die Freude"

SauerlandGeschrieben von Schwarze Katze 14 Aug, 2019 05:35:37
Flashmob in Hemer - "Ode an die Freude"
Am 25.Mai 2019 wurde in Hemer ein Musik-Flashmob "Ode an die Freude", auch als Europahymne bekannt, durchgeführt. Daran beiteiligt waren das Schulorchester des Friedrich-Leopold-Woeste Gymnasiums Hemer, Musiker des Ensembles "Da Capo Di Hademare", sowie Chorsänger aus Hemer, Iserlohn, Menden und Werl. Das Video Team Hemer erstellte dazu ein Video.

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post692

Sand im Getriebe: Aufruf die Automesse IAA zu blockieren

ÖkologieGeschrieben von Schwarze Katze 23 Jul, 2019 21:05:40
Blockaden der Internationalen Automobilmesse IAA sind geplant. Aufruf und weitere Infos sind unter https://sand-im-getriebe.mobi/ zu finden. Das Ganze steht unter dem Motto "Autoprofite stoppen – Klima schützen - IAA blockieren: 13. – 15.9.2019".Im Aufruf "IAA blockieren" heisst es unter anderem: "Die Klimakrise verschärft sich mit enormer Geschwindigkeit: Aber die Auto-Konzerne rasen weiter mit Vollgas Richtung Heißzeit. Das Überleben der Menschheit wird durch den Klimakollaps in Frage gestellt. Doch die Auto-Industrie will weiterhin fette Spritschlucker verscheuern. Sie macht weiter, als gäbe es kein Morgen: Unterstützt von der Bundesregierung stellt sie im September auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) ihr klima- und umwelt-zerstörerisches Verkehrssystem von Gestern aus."

  • Kommentare(0)//schwarze.katze.dk/#post691
Weiter »